Das Pays Bigouden – Landschaften und Denkmäler

_______________________________________

 

Das Pays Bigouden bietet Ihnen die Möglichkeit, eine Vielfalt von Landschaften zu entdecken, die Baie d’ Audierne, die Pointe de la Torche, wild und überwältigend, die Pointe de Penmarc’h, vom Leuchtturm  Phare d’ Eckmühl dominiert, die Fischereihäfen mit ihrer regen Geschäftigkeit, den Hafen von Ste. Marine mit seinen Segelyachten….

 

Darüber hinaus bietet Ihnen das Pays Bigouden eine Vielfalt an architektonischen und archäologischen Rdichtümern.

 

Bei Ihren Spaziergängen werden Ihnen Menhire , Dolmen, Stelen und phallische Steine der Eisenzeit, wie zufällig, begegnen.

 

Das feudale Schloss der Barone von Pont l’ Abbé ist der einzige bigoudenische Wohnsitz des Mittelalters, der dem Zahn der Zeit widerstanden hat.

 

Etwa 30 über das Land verteilte Landsitze zeugen aus dem Zeitraum des 14. bis 16. Jahrhunderts.

An den Gutshöfen sind architektonische Details, wie Fensterstürze, gewölbte Haustore zu entdecken.

 

Zahlreich sind die religiösen Bauwerke des Pays Bigouden, erbaut zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert :

Penmarc’h, Pont l’Abbé, Tronoen, Pouldreuzic, um nur einige zu nenne.

 

Eines der ältesten und beachtenswertesten ist die Pfarrkirche von Loctudy. Es handelt sich um ein romanisches Bauwerk aus dem 12. Jahrhundert, das noch vollständig erhalten ist.

 

Der Kalvarienberg von Tronoen ist der älteste der Bretagne.

 

Die Bretagne ist also nicht nur für Sonnenanbeter und Strandbesucher das ideale Urlaubsland. Kulturelle, auch sportliche Aktivitäten und ein erholsamer Strandurlaub an den feinsandigen Stränden der kilometerlangen Küste lassen sich optimal miteinander kombinieren.

 

KENAVO; à bientôt en Bretagne !


email: webmaster@ferienhausvermietung-buschbaum.de
Tel 06806 / 480914
Fax 06806 / 300371

zur Startseite Ferienhäuser in der Bretagne